Sicherheitstechnik - Taschenalarm

Taschenalarm für aktiven Selbstschutz

Ein Taschenalarm auch Notfallalarm oder Panikalarm genannt ist ein kleines Gerät, dass in Notsituationen sofort griffbereit ist.

Durch ziehen einer Alarmschlaufe oder drücken eines Knopfs wird ein lauter Alarmton von 90 - 120 dB (abhängig vom Alarmmelder) ausgelöst.
Der Alarmton auch Schrillalarm genannt, macht auf den Gefahrensituation aufmerksam, indem er Hilfe herbeiruft und den Angreifer abschreckt.

Schutzalarm für den Notfall + LED Taschenlampe.

An der Hose befestigt oder in der Tasche verstaut, kann er in Gefahrensituationen wie zum Beispiel:

  • Überfällen, Übergriffe
  • Telefonterror
  • Belästigung

entscheidend dazu betragen, dass die Situation für Sie nicht zur Lebensgefahr wird.

Aus diesem Grund ist es ratsam Präventionen zu betreiben, denn die kriminelle Gewalt in Industrieländern steigt ständig.


 Gewaltverbrechen werden nicht immer “nur” anderen angetan!

Tipps Überfälle vorzubeugen:

Die Möglichkeiten sich selbst zu schützen und Präventionen zu betreiben sind vielfältig, sie beginnen mit vorausschauendem Verhalten wie:

  • Gehen Sie Nachts nicht alleine durch schlecht beleuchtete Straßen, Parks oder Parkhäuser.
  • Trampen Sie als Frau auf keinen Fall, nehmen Sie lieber ein Taxi - Ihr Leben sollte Ihnen so viel wert sein     
  • Tragen Sie immer Ihre Handtaschen nah am Körper, nie auf der zur Straße hingewandten Seite, wichtige Papiere immer möglichst nah am Körper tragen.
  • Prahlen Sie nie in Restaurants, Gastwirtschaften oder Kneipen öffentlich mit Geld und lassen Sie Ihre Handtasche oder Jacke nicht unbeaufsichtigt.

Dies ist nur eine kurze Liste aber zu diesem Thema möchten wir gerne auf die Homepage www.selbstschutz-fibel.de verweisen, dort finden Sie viele nützliche Tipps und Hinweise.

Die “Körperwaffen” der klassischen Selbstverteidigung sind jederzeit verfügbar und problemloser einsetzbar.

ein gezielter Selbstverteidigungskurs hilft Ihnen sicherer zu werden und in der Notsituation einen kühlen Kopf zu bewahren. Als zusätzlichen Schutz sollten Sie trotzdem einen Taschenalarm griffbereit mit sich führen.

Funktion

Der Taschenalarm ist ein kleines Gerät, dass in 

  • Gefahren und
  • Notsituationen

schnell zu Hand ist und Alarm geben kann.

Der Taschen oder Schrillalarm ist dazu gedacht, dass ein lauter Alarm Aufmerksamkeit auf sich zu erregen und dadurch den Angreifer zu verjagen und Hilfe herbei zu rufen.Taschenalarm PA6 mit Handschluafe, Gurtclip

Der Alarm wird durch drücken eines Knopfes oder ziehen eines Sicherungsstiftes ausgelöst.
        
Dieses Geräte haben in der Regel einen Schalldruckleistung von ca. 110dB - 120dB
(startender Düsenjäger hat ca. 125dB)

Es gibt Taschenalarm in verschiedenen Größen vom Schlüsselanhänger bis hin zum Schutzalarm, der auch als Tür- und Fenstersicherung genutzt werden kann

Bei einem Taschenalarm kann man zwischen zwei Varianten wählen:

  • mit Batterie
  • mit Gaspatrone

Aktualisierung: 14.11.2016

 

www.Genu-Brandschutz.de
service@genu-vertrieb.de